Feel - Gesundheitsförderung Uri

Sturzprävention

Sturzprävention im Kanton Uri

Das Verhindern von altersbedingten Stürzen ist ein wichtiges Anliegen in der Prävention und Gesundheitsförderung des Kantons Uri. Die Risiken für Stürze bei älteren Menschen sollen möglichst früh erkannt und erfasst werden. Dies ermöglicht es herauszufinden wodurch das Risiko erhöht wird und welche Massnahmen zur Sturzrisiko-Senkung geeignet sind. 

Dies wollen wir im Kanton Uri mit gezielten Weiterbildungsmassnahmen relevanter Berufsgruppen, interdisziplinären Fachveranstaltungen, Hilfsmitteln und Broschüren, verbesserter Information und Koordination und mit Öffentlichkeitsarbeit erreichen. 

Die Umsetzung der Massnahmen wir von einer Projektgruppe begleitet und koordiniert. Diese setzt sich zusammen aus Vertreter*innen der:

  • Fachärzte (Botschafter für das Phänomen Sturz)
  • Hausärzte
  • Medizinische Praxisassistent*innen
  • Physiotherapeut*innen
  • Ergotherapeut*innen
  • Rheumaliga Uri
  • Spitex Uri (vakant)
  • Pro Senectute Kanton Uri
  • Curaviva Uri
  • Gesundheitsförderung Uri
  • Nationale Begleitung (Beratungsstelle für Unfallverhütung (bfu), (Beizug bei Bedarf)

 

 

Eveline Lüönd
Programmleiterin
«Gesund ins Alter»

E-Mail
+41 41 500 47 22

 

Bewegungstest zur Selbsteinschätzung 

 

 

Informationen zu den verschiedenen Massnahmen werden hier aufgeschaltet. 

Fach- und Vernetzungsveranstaltung Sturzprävention

Am 11. November 2021 von 16:00 bis 20:00 Uhr findet die erste interdisziplinäre Fach- und Vernetzungsveranstaltung im Thema Sturzprävention statt.

Ursachen und Risiken für Stürze im Alter erkennen, richtig einschätzen, ansprechen und die nötigen Folgemassnahmen kennen und einleiten. Dies sind Ziele der kantonalen Fach- und Vernetzungsveranstaltung für Fachpersonen, welche mit älteren Menschen und deren Bezugspersonen arbeiten. An der Fach- und Vernetzungsveranstaltung beleuchten wir das Thema Sturz und Sturzprävention von diversen Seiten. 

Das Programm mit Anmeldung wird einen Monat vor der Veranstaltung verschickt und hier aufgeschaltet. 

Gemeinsam mit Ihnen wollen wir am gleichen Strick ziehen, um Stürze im Alter zu verhindern. 

 

 

Eveline Lüönd
Programmleiterin
«Gesund ins Alter»

E-Mail
+41 41 500 47 22

Sturzprävention in der Hausarztpraxis

 

Das Verhindern von altersbedingten Stürzen ist ein wichtiges Anliegen in der Prävention und Gesundheitsförderung des Kantons Uri. Ein Risiko für Stürze bei älteren Menschen soll möglichst früh erkannt und erfasst werden. Dies ermöglicht es herauszufinden wodurch das Risiko erhöht wird und welche Massnahmen zur Senkung geeignet sind. 

Als zentraler Ort für eine bessere Risikoerkennung und -erfassung gelten Hausarztpraxen. Diese werden entsprechend geschult. 

 

Schulungsunterlagen für den 21. April 2021

Einleitung zur Schulung

Fachinput Stürze

Abklärungsschema für die Hausarztpraxis

Merkblatt Sturzprävention in der Hausarztpraxis

Flyer «Bin ich sturzgefährdet?»

Selbstständig bis ins hohe Alter

Bestellliste bfu

 

 

Eveline Lüönd
Programmleiterin
«Gesund ins Alter»

E-Mail
+41 41 500 47 22