Feel - Gesundheitsförderung Uri

Beratung für Gemeinden

Im Kanton Uri sind die Gemeinden für das Alter zuständig.
Die bevorstehenden Herausforderungen, welche der demografische Wandel mit sich bringt, sind vielseitig. Deshalb braucht es neue Ansätze!

Wir bieten den Urner Gemeinden verschiedene Dienstleistungen, damit sie in der Gesundheitsförderung im Alter aktiv werden können.

  • umfassende Bestandes- und Bedürfnisanalyse zur Gesundheitsförderung im Alter in Ihrer Gemeinde
  • Beratung und Unterstützung in strategischen und operativen Fragen der Gesundheitsförderung im Alter
  • Nutzung der kommunalen Informationskanäle (Dorfblätter, Gemeinde-Webseiten u.ä.) zur Kommunikation von gesundheitsförderlichen Themen
  • Aufbau von Netzwerken (Caring Communities/sorgende Gemeinschaften) in Regionen, Gemeinden oder Quartieren
  • Beratung und Unterstützung zur Erhaltung der Mobilität der älteren Bevölkerung (körperliche Mobilität und infrastrukturelle Mobilität)
  • Pflegende und betreuende Angehörige Unterstützen und Wertschätzen  
  • Beratung und Unterstützung für bewegungsfördernde Aussenräume/Lebensräume

Haben Sie Fragen, Ideen oder Herausforderungen rund um die Gesundheitsförderung im Alter, dann melden Sie sich.

 

 

Eveline Lüönd
Programmleiterin
«Gesund ins Alter»

E-Mail
+41 41 500 47 22

Broschüre zur Gesundheitsförderung im Alter - Handeln lohnt sich! Argumentarium

 

Broschüre zur Sorgekultur in Gemeinschaften des Bundesamtes für Gesundheit (BAG).