Urner «Wie geht’s dir?»-Bänkli
Feel - Gesundheitsförderung Uri

Urner «Wie geht’s dir?»-Bänkli

Urner Gemeinden setzen ein Zeichen für psychische Gesundheit: die gelben «Wie geht's dir?»-Sitzbänke laden zum Austausch ein und beeinflussen das Bewegungsverhalten positiv!

Im öffentlichen Raum fast aller Urner Gemeinden stehen seit dem Sommer 2023 insgesamt 20 «Wie geht's dir?»-Sitzbänke. Sie laden zum Verweilen ein und sollen die Bevölkerung ermuntern, über ihre psychische Gesundheit zu sprechen. Sitzbänke haben eine soziale Bedeutung - sie lassen Menschen am Gesellschaftsleben teilhaben und fördern generationenverbindende Kontakte. 

Sitzbänke beeinflussen das Bewegungsverhalten positiv

Die neuen «Wie geht's dir?»-Sitzbänke sind für die lokale Bevölkerung gedacht. Insbesondere profitieren ältere Menschen und Menschen mit Mobilitätseinschränkungen davon, wenn in der Wohngemeinde ausreichend und gut platzierte Sitzbänke zu finden sind. Wer zu Fuss unterwegs ist, schätzt es, wenn genügend Sitzmöglichkeiten zum Verschnaufen und Verweilen einladen. Gerade für Menschen, die nicht über längere Zeit stehen oder gehen können, hat dies einen positiven Einflluss auf das Bewegungsverhalten. Denn, jede Bewegung im Alltag zählt!

Soziale Kontakte und Gespräche sind wertvoll

Die auffallend gelben Sitzgelegenheiten sind mit einem dick bedruckten «Wie geht's dir?» und einem QR-Code versehen, welcher zu weiteren Informationen führt. Die gleichnamige nationale Sensibilisierungskampagne «Wie geht's dir?» ermutigt mit einem Emotionen-Alphabet, sich über Gefühle von «A» wie «Ausgebrannt» bis «Z» wie «Zufrieden» auszutauschen und gibt konkrete Tipps zur Stärkung der psychischen Gesundheit. Jeder zweite Mensch erkrankt in seinem Leben einmal psychisch, um so mehr lohnt es sich, darüber zu sprechen und sich selber Sorge zu tragen! Denn, nur wenn auch über Belastendes offen gesprochen werden kann, wird Hilfe und Unterstützung möglich und Erkrankungen können vermieden oder frühzeitig erkannt werden.

Entdecken auch Sie die einladenden «Wie geht's dir?»-Sitzbänke in den Urner Gemeinden

Alle Sitzbank-Standorte werden in Kürze auf der Website ersichtlich. Wer weiss, vielleicht ergibt sich ja das eine oder andere gute Gespräch, beispielsweise durch die interessierte Frage «Wie geht's dir?».

Eveline Lüönd
Programmleiterin
«Gesund ins Alter»

E-Mail
+41 41 500 47 22

Bruno Scheiber
Programmleiter
«Psychische Gesundheit»

E-Mail
+41 41 500 47 25

Evtl. Titel?

Übersichtskarte«Wie geht’s dir?»-Bänkli in Altdorf«Wie geht’s dir?»-Bänkli in Andermatt«Wie geht’s dir?»-Bänkli in Attinghausen«Wie geht’s dir?»-Bänkli in Erstfeld«Wie geht’s dir?»-Bänkli in Göschenen«Wie geht’s dir?»-Bänkli in Gurtnellen«Wie geht’s dir?»-Bänkli in Hospental«Wie geht’s dir?»-Bänkli in Isenthal«Wie geht’s dir?»-Bänkli in Realp«Wie geht’s dir?»-Bänkli in Schattdorf«Wie geht’s dir?»-Bänkli in Seelisberg«Wie geht’s dir?»-Bänkli in Silenen«Wie geht’s dir?»-Bänkli in Sisikon«Wie geht’s dir?»-Bänkli in Spiringen«Wie geht’s dir?»-Bänkli in Unterschächen«Wie geht’s dir?»-Bänkli in Wassen